Dan Richter - Lektüreblog
Die Erzählungen aus 1001 Nächten und anderes

Mittwoch, 6. August 2008

244. Nacht - fremde europäische Länder

Europäische Länder, die ich noch nicht bereist habe:

  • Norwegen

  • Schweden

  • Island

  • Finnland

  • Dänemark

  • Estland

  • Lettland

  • Albanien

  • Moldawien

  • Serbien

  • Montenegro

  • Kosovo

  • Liechtenstein

  • Andorra

  • Monaco

  • Luxemburg

  • Rumänien

  • Bulgarien (1 x Flughafen)

  • Mazedonien

  • Kasachstan (wenn man den kleinen Zipfel dazurechnen will)

  • Irland

  • San Marino

  • Vatikanstadt

  • Slowenien

***

Die Alte kann den kastrierten Kammerherrn noch abwimmeln und Ni'ma macht sich auf den Weg, verzählt sich aber bei den Türen und landet in einem äußerst reich eingerichteten Zimmer.

Und als er so großen Reichtum schaute, wusste er nicht, was im Verborgenen für ihn geschrieben stand.

Eine Art Schicksalsbuch Gottes?

Es stellt sich heraus, dass das Zimmer der Schwester des Kalifen gehört. Diese tritt ein und fragt, wer denn das schöne Mädchen sei. Ni'ma antwortet aber mehrmals nicht. Sie wird zornig und

legte ihre Hand an Ni'mas Brust, und als sie fühlte, dass er keine Mädchenbrüste hatte, wollte sie ihm sein Gewand abnehmen.

Warum überhaupt diese Brust-Antatsch-Aktion? Wollte die Schwester des Kalifen dem fremden Mädchen Gewalt antun?

Ni'ma aber erzählt ihr seine Geschichte. Inzwischen gelangt die Alte ins Zimmer von Nu'm und man ist erschrocken, dass Ni'ma noch nicht eingetroffen ist. Doch die Schwester lädt die beiden zu sich aufs Zimmer und verspricht, alles in Ordnung zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen